TV-Lokstedt-Logo
tv-lokstedt Fahnen

Turnverein Lokstedt von 1892 e.V.
Döhrntwiete 20
22529 Hamburg

Telefon 040 564870
info@tv-lokstedt.de

Turnverein Lokstedt von 1892 e.V.
Telefon 040 564870
info@tv-lokstedt.de

WerdeMitglied

Werde Mitglied

Wenn Sie Mitglied beim TV Lokstedt werden möchten, klicken Sie bitte hier, um die wichtigsten Details zu erfahren und den Aufnahmeantrag zu öffnen.

mehr

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Neu beim TV Lokstedt: Sie können hier exklusiv Ihre Anzeige platzieren. Mit einem Link zu Ihrer Homepage.

Lassen Sie sich ein attraktives Angebot unterbreiten. Eine kurze Mail an uns genügt.

Shirt_Plakat

Tischtennis für Senioren

Der schnellste Ballsport der Welt

Beim Tischtennis werden hohe Anforderungen an die Beweglichkeit, Schnelligkeit und die Koordination gestellt. Spezielle Aufwärmübungen, die zugleich Bewegungserfahrungen vermitteln, bilden den Anfang. Danach wird gespielt: Blitzschnelle Richtungswechsel, abrupte Stopps aus Lauf- und Schrittbewegungen und sehr dynamische Drehbewegungen des Körpers beanspruchen den gesamten Bewegungsapparat. Ein idealer Sport für Kondition, Geschicklichkeit und Konzentration.

Facebook

Kurs / Altersgruppe

Termin

Ort

Übungsleiter/-in

Freie Plätze

Frauen

Mo 19:30-22:00

TVL-Halle

Siegbert

ja

Frauen/Männer

Mo 19:30-22:00

Döhrnstraße

Siegbert

ja

Frauen/Männer

Do 18:30-22:00

Döhrnstraße

Siegbert

ja

TV-Lokstedt-Logo
Wissenswertes

Vereinsnachrichten

Wir wünschen allen Mitgliedern und Übungsleitern
eine fröhliche Weihnachtszeit und einen guten Start
ins neue Jahr!!!

Taekwondo: Große Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften und Deutschen Nachwuchsmeisterschaften in Bautzen

Die Taekwondojugend des TV Lokstedt hat zum wiederholten Mal gezeigt, was in ihr steckt. Am ersten Tag, der offiziellen deutschen Meisterschaft, starteten aus Lokstedt Emilia El-Adhami, Hideya Chabrak und Maximilian Bach in der Altersklasse 8-11 in verschiedenen Kategorien. Den Anfang machten Emilia und Hideya gemeinsam mit einer Sportlerin aus Niedersachsen im Synchronteam. In einem spannenden Battle gelang es ihnen, ihre Form präzise und dynamisch zu präsentieren und damit die Konkurrenz aus Süddeutschland hinter sich zu lassen. Direkt im Anschluss folgten Maximilian und Hideya in der Kategorie Synchronpaar und auch hier konnten die beiden jungen Hamburger die Kampfrichter mit ihrer Präzision und Synchronität überzeugen und sich ebenfalls zum zweiten Mal in Folge den deutschen Meistertitel sichern. In den Einzelklassen sicherte sich Hideya mit Bronze ihre erste Einzelmedaille auf einer deutschen Meisterschaft und Max wurde deutscher Vizemeister. Im Freestyle, einer Kombination aus klassischen Taekwondoelementen mit Akrobatik zu Musik konnte Max mit neuen schweren Elementen seine Entwicklung präsentieren und konnte seinen deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr verteidigen.


An Tag 2 fand dann der deutsche Jugendcup statt. Die deutsche Meisterschaft für den Nachwuchs, mit dennoch hochkarätigen TeilnehmerInnen aus ganz Deutschland. Hier gingen für den TV Lokstedt Carsten, Janne, Riccardo, Elisabeth, Yara, Nelly und Niklas an den Start. Carsten und Janne konnten den deutschen Nachwuchs-Vizemeistertitel nach Lokstedt holen. Im Einzel holten Riccardo und Carsten jeweils Bronze und Elisabeth zeigte eine großartige Performance mit der sie am Ende punktgleich wie Platz 3&4 leider auf dem fünften Platz landetet. Nelly konnte in einer starken Klasse mit ihrer Freestyleform überzeugen und sich ebenfalls Bronze sichern. Für Niklas und Yara hat es in stark besetzten Klassen leider nicht für Edelmetall gereicht, dennoch konnten beide zeigen, dass sie mit der deutschlandweiten Konkurrenz mithalten können und ihre Leistungen im Vergleich mit vergangenen Turnieren steigern!

Schnelle Leichtathlet*innen beim Osterlauf im Stadtpark

Die Leichtathlet*innen des TVL starteten beim diesjährigen Osterlauf des HSV: Bei bestem Frühlingswetter gingen 10 TVLer über 1000 m und 5000 m an den Start. Wir gratulieren allen zu ihren tollen Ergebnissen und freuen uns, dass alle viel Spaß daran hatten! Herzlichen Glückwunsch auch an unserer beiden Jahrgangssieger: Sophia (U8) über 1000 m in 5:12 min und Johann (U12) über 5000 m in 23:28 min.
Zur Belohnung gab es für Alle ganz viel Applaus und im Ziel einen Schokoosterhasen!

TVL erhält Fördermittel der HASPA

Wir freuen uns sehr, dass uns die Hamburger Sparkasse mit einem Geldbetrag aus dem HASPA LotterieSparen unterstützt. Das Geld werden wir für die Anschaffung von Sportgeräten, u.a. für unsere Leichtathletik-Abteilung, verwenden.
Beim LotterieSparen wird mit einem Schritt dreimal etwas bewegt: Sparen, helfen und gewinnen. Mehr zum LotterieSparen unter haspa.de/lotteriesparen.
Wir bedanken uns herzlich bei der HASPA und allen LotterieSparern!

Erfolgreiche Sommerprüfung für unsere Taekwondosportler!

Wir gratulieren 21 Sportlerinnen und Sportlern zu ihren neuen Gürteln! In einer kurzen, aber knackigen Prüfung konnten die Kinder und Erwachsenen von 5-50 Jahren mit ihrem Können überzeugen und dürfen im Training nun einen neuen Gürtel tragen! Herzlichen Glückwunsch!

Neues von der Kung Fu Gruppe

Die noch junge Kung Fu Gruppe beim TV Lokstedt trainiert mit den Kindern seit fast einem Jahr.
Im Verlauf dieser Zeit konnten wir viel und intensiv trainieren, was sich dieses Jahr in den ersten Erfolgen widerspiegelt.
Weiter


TKD – Erfolge nach 2 Jahren Wettkampfpause

Am 7.5 ging es für unsere Taekwondo Sportler endlich wieder in Präsenz los! Für viele des 14köpfigen Teams war es das erste Turnier überhaupt oder das erste Turnier nach über 2 Jahren Wettkampfpause. Ganz aufgeregt ging es also morgens für unser Team in die Sporthalle nach Lehrte bei Hannover! Dort angekommen zeigten alle, was in ihnen steckt, sodass sich die Ergebnisse mehr als sehen lassen können! So hieß es von Beginn an immer wieder: „Und der erste Platz geht an den TV Lokstedt nach Hamburg!“
Weiter

„Sehr gut“-Zertifikat für den Lauf- und Nordic Walking Treff

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat dem Lauf- und Nordic Walking-TREFF des Turnverein Lokstedt das Zertifikat „SEHR GUT“ verliehen.
Beurteilt wurden dabei sowohl die Aktivitäten des Treffs, wie z.B. Laufabzeichenabnahme für die ganze Familie, Teilnahme an Laufveranstaltungen, als auch die ergänzenden präventiven Angebote des Vereins und die Qualifikation der Lauftreffleiterin.
Weiter


Sensationeller Erfolg bei der deutschen Taekwondo Meisterschaft und dem deutschen Jugendcup

Unsere Kinder und Jugendlichen haben wieder einmal eindrucksvoll bewiesen, was in ihnen steckt! Nachdem die deutsche Meisterschaft und der deutsche Jugendcup, die deutsche Jugendmeisterschaft im letzten Augenblick abgesagt und durch ein Onlineformat ersetzt wurde, stellten wir kurzfristig gemeinsam mit dem Hamburger Landeskader ein intensives Aufnahmewochenende auf die Beine, denn das monatelange Training der Kinder sollte nicht umsonst gewesen sein! Durch die Mithilfe unserer Eltern konnten wir Mattenflächen und eine große Musikanlage in unsere Halle schaffen und unter professionellen Bedingungen gemeinsam mit dem Hamburger Landeskader bei uns in der Halle die notwendigen Videos aufnehmen. Diese reichten wir dann ein und es begann das bange Warten auf die Ergebnisse. Zwischen den Jahren wurde dann der Livestream ausgestrahlt und wir sich noch immer geflasht von den Ergebnissen!
Den Anfang machten wie immer die Paar- und Teamwettbewerbe und dort zeigten unsere Starter in der Klasse bis 11 Jahren sehr klar, was in ihnen steckt! Im Paarwettbewerb bis 11 Jahren setzten sich Maxmilian Bach und Hideya Chabrak gegen alle anderen Paare aus ganz Deutschland durch und wurden deutscher Nachwuchsmeister. Dieser Erfolg sollte allerdings nicht alleine stehen bleiben. Wir stellten in den Synchronteamklassen bis 11 Jahre je ein männliches und ein weibliches Team. Das männliche Team, bestehend aus Maximilian Bach, Matteo Brysch und Riccardo Pirro, wurde mit deutlichem Abstand deutscher Nachwuchsmeister und auch das weibliche Team mit Janne Singler, Emilia El-Adhami und Hideya Chabrak sicherte sich den Nachwuchsmeistertitel.
Dabei sollte es aber nicht bleiben und so zeigten besonders unsere Jüngsten eindrucksvoll, dass sie trotz des Altersunterschieds von teils 3 Jahren keine Angst haben brauchen. Maximilian Bach trat als jüngster Starter seiner Klasse an und konnte sich deutlich vor Gegnern einordnen, die noch im November vor ihm waren. So gelang ihm der Wahnsinnserfolg und er sicherte sich nach 2 Titeln im Paar und Team auch im Einzel noch den deutschen Nachwuchsmeistertitel. Matteo Brysch startete in der selben Klasse und auch er brachte eine super Leistung und konnte seine Trainingsleistung deutlich übertreffen. So platzierte er sich völlig unerwartet aber völlig verdient auf dem 3. Platz.
Hideya Chabrak und Yara Zelder zeigten in ihren Klassen wirklich tolle Leistungen und auch sie übertrafen ihre Trainingsleistung deutlich. Die Klassen waren allerdings verdammt stark, sodass es jeweils nur für einen unglücklichen 5. Platz reichte und sie somit haarscharf an einer Medaille vorbeirutschten. Niklas Dorau startete ebenfalls in einer starken Gruppe, er konnte leider nicht an seinen Erfolg vom letzten Turnier anknüpfen und landete auf Platz 11. Auch Riccardo Pirro, Emilia El-Adhami und Janne SIngler konnten sich im Einzel gegen die Älteren nicht durchsetzen, sie zeigten aber dennoch gute Leistungen, an denen man gut anknüpfen kann. Elly Kutscheid und Clara starteten in der stärksten und größten Klasse des Turniers und waren aufgrund der zeitgleich stattfindenden Vorbereitung auf die Schwarzgurtprüfung nicht optimal vorbereitet. Dafür konnten sich die Plätze 11 und 17 durchaus sehen lassen!
Im Freestyle, einer Kombination aus Taekwondo mit Akrobatikelementen zu Musik lieferten unsere Kinder dann nochmal richtig ab! Emilia El-Adhami startete bei den Mädchen bis 11 Jahren und konnte trotz leichter Unsicherheiten in ihrer Form überzeugen und sich den deutschen Nachwuchsmeistertitel sichern. In derselben Klasse der Jungen gingen Matteo Brysch und Maximilian Bach an den Start. Max zeigte eine tolle Performance und sicherte sich mit Abstand den Vizenachwuchsmeistertitel. Matteo setzte auch hier auf seine Trainingsleistung nochmal deutlich einen drauf und darf sich nun deutscher Nachwuchsmeister im Freestyle nennen. Hélène Frey startete bereits einen Tag vorher bei den deutschen Meisterschaften im Freestyle über den Hamburger Landeskader. Auch sie zeigte auf ihrer ersten deutschen Meisterschaft eine großartige Leistung und sicherte sich Platz 3.
Zum Abschluss des Turniertages wurde dann die Vereinswertung bekanntgegeben. Der TV Lokstedt wurde mit großem Abstand zum Nachfolger Platz 2 von insgesamt 23 teilnehmenden Vereinen und wir können somit nun sagen, dass wir im Bereich der Nachwuchsarbeit im Technikbereich aktuell der zweiterfolgreichste Verein Deutschlands sind. Wir gratulieren allen Beteiligten ganz herzlich und drücken die Daumen, dass 2022 mindestens genauso erfolgreich wird!

Aktuelles


Weihnachts-Ferien

Die Sporthallen und das TVL-Büro sind
in den Weihnachtsferien geschlossen:
Büro: 23.12.23 – 01.01.24
Vereinshallen: 23.12.23 – 01.01.24
Schulturnhallen: 22.12.23 – 07.01.24

Neue Kurse

Tricking & Akrobatik ab 30.11.
Jungen ab 10 J. Do 16:00-17:50 Uhr
franz. Schule Hartsprung
SPOND: ZFSHW

Dodgeball & Co ab 15.01.24
Mo 20:00-21:30 Uhr Hinter der Lieth
SPOND: CUDZW

Workshops + Kurse

Termine und Infos finden Sie unter Veranstaltungen.

> aktuelles Sportprogramm

Für alle Kurse ist eine Anmeldung über SPOND oder im Büro erwünscht.

Hier könnt ihr den neuesten Newsletter ansehen

Nach wie vor gibt es die Videos im

TVL-Active at Home
LOGIN FÜR MITGLIEDER

Newsletter/Neue Datenschutzverordnung

Liebe Mitglieder,
wenn Sie zukünftig weiterhin über neue Angebote, Kursausfälle usw. informiert werden möchten, schreiben Sie uns bitte eine Nachricht über Newsletter.